Insekten

Ich weiss schon, was es für Anstrengungen bedarf, um Insekten und derartiges Kleingetier Format füllend auf den Sensor zu bannen. Aber nur diese Minitierchen zu fotografieren, also ich weiß nicht, für mich wäre das auf Dauer nicht das Wahre.

Ich möchte die Welt, ich möchte den Alltag, das Leben in all seiner Vielfalt festhalten. Ich möchte möglichst viel von dem was das Leben ausmacht fotografieren. Die ganze Bandbreite der Welt werde ich natürlich nie schaffen zu fotografieren, aber möglichst viel davon auf den Sensor zu bannen, in mich aufzunehmen, dass ist mein Ziel.

Bei mir sind es eben High Heels, die mich faszinieren, die ich gerne fotografieren, auf die ich ein Auge gerichtet habe. Stöckelschuhe. An ungewöhnlichen Ort, zu ungewöhnlichen Zeiten. Provozierend. Banal. Alltäglich. Aber fast immer allein. Auch einen Frauenkörper fotografiere ich ab und an ganz gerne. Ganz  oder ausschnittsweise. Aber nur unbekleidete Frauen. Nee, wäre mir auf Dauer zu langweilig. Und deshalb suche ich … alles mögliche, suche ich den Alltag. Ich mag die Vielfalt. Und man muss sich immer wieder auf neue Gegebenheiten einstellen.

Und nein, ich verdamme die Fotografen nicht, die nur EIN Thema in ihrem Portfolio haben. Es heißt schließlich: leben und leben lassen.

Oder wie man in meiner rheinischen Heimat sagt: „Jeder Jeck is anders ..!“

🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s