Kameratausch

Heut eist der letzte Tag der Photokina. Und nein, ich war nicht dort.

Klar hätte es mich gereizt, die ein oder andere Kamera im Original zu sehen, in der Hand zu halten. Mich  nach nützlichem Zubehör umzuschauen. Doch da für eine „neue“ Kamera das Geld fehlt, und ich mir andere Prioritäten gesetzt habe, war ich nicht in Köln. Wenn es denn eine größere Kamera sein muss, gehe ich lieber zum Fachhändler vor Ort, um mich zu informieren, mir dort das ausgewählte Kameramodell zu besorgen.

Und außerdem, in den nächsten Wochen und Monaten werden viele gebrauchte Kameras auf dem Markt auftauschen, da ist manch ein Schnäppchen zu machen, wenn man nicht unbedingt das allerneuste Modell haben muss. Mal schauen, was dann günstig zu kriegen ist.

Denn es gibt immer noch genug Fotografen, die MÜSSEN UNBEDINGT das neueste Kameramodell haben. Doch oftmals ist es nicht wirklich notwendig, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Nur, manch einer ist der Meinung, mit dem frischen Kameramodell im Freundeskreis an Ansehen zu gewinnen, die Typen meinen, sie wären damit etwas Besonderes. Das eigene Ego will halt geputzt werden …

Hmm …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s