(m)ein Studio

Habe mir gestern Abend ein Fotostudio in Bielefeld angesehen. In der Nähe der Uni. Nicht schlecht der Specht, so mit ca. 45qm. Klein aber fein. Und dazu mit jeder Menge Zubehör, mit Blitzlichtern, Reflektoren und Hintergründen.

Doch die Vorstellungen des Studiobesitzer hinsichtlich des Preises für das ganz Studiomaterial … wirklich jenseits von Gut und Böse. Abgehoben. Überteuert. Denn eigentlich hatten wir in den Vorgesprächen etwas anderes besprochen. Da war noch von Entgegenkommen beim Preis von seiner Seite die Rede gewesen. Oder gestern wollte er davon nichts mehr wissen. Schade eigentlich.

Und dass mir dann später am Abend in einem Nachbarort, in einem Industriegebiet auch noch (m)ein ehemaliges Model über denn Weg gelaufen ist, hat meine Stimmung auch nicht gehoben. Manches muss man(n) echt nicht haben. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s