Blitze fotografieren

Bin nun schon seit Stunden wach. Habe das ein oder andere erledigt. Papierkram und sonst was. Und im Netz war ich natürlich auch unterwegs. Dort wurde unter anderem auf facebook gefragt, wie man Blitze am besten  fotografiert. Denn im Rheinland tobt ein Gewitter. Schnell mal auf Blitzortung.org gegangen und gesehen, dass sich das Gewitter von der Eifel übers Ruhrgebiet Richtung Osnabrück bewegt.

Die ersten Ausläufer sieht und hört hier auch man schon. Doch tief hängende Wolken verhindern eine vernünftige Blitzfotografie. Und so wie es ausschaut, zieht das Gewitter an Dissen vorbei, kommt aktuell nur sehr schleppend vorwärts, es hängt wohl wieder (auf der falschen Seite) des Teutoburger Waldes.

Egal, das Fenster ist auf, habe mich warm angezogen. Bin gewappnet gegen die kalte Nachtluft, die Kamera liegt bereit und nun warte, hoffe ich auf ein paar himmliche „Lichterscheinungen“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s