abwartend

Zu oft war ich in den letzten Monaten erfreut, dass sich jemand von mir fotografieren lassen wollte, dass jemand mit mir auf Fototour gehen wollte, dass es sogar jemanden gab, der von mir „lernen“ wollte.

Und diese Glücksgefühle habe ich im Überschwang der Gefühle natürlich in die Welt hinausposaunt. Doch dann kam die Ernüchterung, kam (sozusagen) der Absturz.

Und um dem vorzubeugen gebe ich nicht mehr großspurig mit solchen Sachen an. Einfach abwarten, stillschweigen bewahren und sich dann, wenn es geklappt hat, um so mehr freuen, Euch informieren …

Ob ich dass als Gefühlsmensch allerdings wirklich wie geplant durchhalte? Lasse mich, lasst Euch überraschen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s