Modelkommunikation 31

[[ Funkstille ]]

29.5.2009

2. Versuch

 

Version für Frauen:
Achso: Ampeln, die wir in Osnabrück benutzen, sollten wir uns zukünftig genauer anschauen ;-))

Da scheinen kleine Teufelchen drauf zu sitzen – und die schießen scharf!

Einen Streifschuss haben wir ja anscheinend schon abbekommen…

 

Version für Männer:

Osnabrück, 16.05.2009 gegen 12:15 mittags

Wir sind auf dem Weg von Foto-Erhardt zurück zur Tiefgarage

Wir kommen an eine Fußgängerampel

Die Ampel ist rot

Wir müssen auf einen Knopf drücken, damit sie Ampel auf  „grün“ springt

Dabei berühren sich unsere Hände

Genau in diesem Moment der Berührung beginnt mein Herz schneller zu schlagen

Meine Atmung setzt kurzfristig aus

In meinem Magen flattert es

Ich schaue mich verwirrt um

Ich sehe vor meinem geistigen Auge ein kleines Teufelchen auf der Ampel sitzen.

Dieses kleine Teufelchen hat Amor’s Pfeil im Anschlag

Teufelchen lacht hämisch und sagt zu mir:  Du hast einen Streifschuss abbekommen!

Ich schaue wieder auf die Ampel

Die Ampel ist grün

Wir überqueren die Straße

Ich schaue noch einmal zurück

Ich sehe das Teufelchen noch immer vor meinem geistigen Auge auf der anderen Straßenseite

Das Teufelchen ruft mir zu:  Na, warte, Dich kriege ich!

Ich rufe in Gedanken zurück: DAS werden wir ja sehen….

12 Tage später Wir telefonieren spät abends

Du erinnerst Dich an die  Ampel dem Weg von Foto-Erhardt zurück zur Tiefgarage

Du erinnerst Dich an die Berührung. Du hast die Berührung genossen

Ich glaube, auch Du hättest das Teufelchen sehen können

Vielleicht hat es auch Dich hämisch angelacht und Dir zugerufen:  „Du hast einen Streifschuss abbekommen!“ ???

——————————————-

29. Mai 2009 09:34

Mail:

Einen wunderschönen Guten Morgen!!!

Schön, dass DU angefangen hast, die Funkstille zu brechen (und nicht ich!)

Ich bin sehr, sehr froh, dass wir gestern Abend doch noch telefoniert haben und – was soll ich sagen – mir geht es RICHTIG gut!

DANKE…

… für alles, was Du mir erzählt hast!

DANKE…

… für’s zuhören!

Und …

DANKE, dass ICH das shooting mit Dir machen darf!

Bei ICQ klingt manches von mir – isoliert und ohne MEINE Gedanken gelesen  – wirklich schrecklich.  Das tut mit leid!!!

Ich rufe Dich an, sobald ich aus dem Nagelstudio zurück bin – sollte so gegen 13:00h sein!

Bis nachher!!!

Achso: Ampeln, die wir in Osnabrück benutzen, sollten wir uns zukünftig genauer anschauen ;-))

Da scheinen kleine Teufelchen drauf zu sitzen – und die schießen scharf!

Einen Streifschuss haben wir ja anscheinend schon abbekommen…

 

——————————————-

28. Mai 2009

Mail:

’nAbend die Lady

Und schon breche ich, ja ja ja ICH, unsere Vereinbarung über „Funkstille“ …

Denk dran so morgen ((Freitag gegen 13:00 Uhr)) wollen wir noch mal telefoniern …

wegen Deinem Geschenk / wegen weiterer shooting (dazu hatte ich gerade ein paar Ideen)

und so … kannst mich dann bitte anrufen … !!!

Danke Dir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s