Rutschig

Heute bin ich auf meiner Fototour an einer Strassenbaustelle vorbei gekommen. 

Schauen, anhalten, aussteigen, das war sozusagen eins. 

Und dann bin ich über nassen Grund marschiert. Dorthin wo die Baumaschinen und Kräne standen.

Man oh man, war das ein schlammiger, ein rutschiger Boden bis dahin.

Da die Erde unter den Schuhen klebte, hatte ich schnell eine dicke Schicht Schlamm unten den Sohlen.

Durch die vorhandene Nässe war der Boden an einigen Stellen derartig rutschig, dass ich äusserst vorsichtig

voranschreiten musste. 

Ausrutschen wäre mir schlecht bekommen. Nicht nur wegen verdreckten Klamotten, nein, ich hatte auch 

auch keine Lust, meine Kamera evtl. aus einer Pfütze, aus dem Schlamm zu puhlen.

Zurück auf festem Boden reinigte ich meine Schuhe grob in einer Pfütze, wollte nicht den ganzen

Dreck mit ins Auto nehmen.

Bei der ersten Durchsiccht der Foto muss ich sagen, es hat sich gelohnt, mal wieder ungewohnte, unbefestigte

Wege zu beschreiten. 

🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s