Papiernegativ

Von meinem verstorbenen Vater habe ich etliche Diakästen mit Urlaubsbildern der Familie geerbt. Unter anderem ist da auch ein kleines Plastikkästchen mit uralten Foto (Negativen), die einzeln und in Papierrähmchen „verpackt“ sind. Habe dann mal eines dieser Rähmchen in meinen Scanner gelegt. Und dann vom Negativ in ein Positiv umgewandelt. Tja, Hamburg war schon damals ein sehr beliebter Ausflugsort für die Familie. Ausserdem ist dieses Foto ein interessantes Zeitdokument. 

 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s