MK 63 – Nachtrag*

*MK – das steht für Modelkommunikation. Unter diesem Begriff habe ich hier etliche Nachrichten, die zwischen Model und Fotograf gelaufen sind, veröffentlicht.

Nun habe ich beim Aufräumen meines Rechners meine (!) Fragen und Antworten gefunden, die ich mit einem Model, über xing geführt habe, zwecks Absprache zu einem Shooting. Die Fragen des Models fehlen, wünsche trotzdem viel Spaß beim Lesen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

F: Was ist DEIN Traum-Shooting? Was möchtest DU gerne mal machen? Von welcher Art Fotos hast DU bisher nie zu träumen gewagt?

A: Romantisch mit Blumen und fließenden Gewändern ? Siehst DU DICH so?

A+F: Wild und kratzbürstig in Lederklamotten? Mal die ungezähmte Seite ausleben? Sinnlich / erotisch mit Teilaufnahmen von DIR? Nur die Schulter, der Po? Mehr ahnen als sehen? Beautyful mit Abendrobe? Modisch up-to-date? Oder doch mal den klassischen Akt? Licht & Schatten in Harmonie?

A: Diese Traumfotos müssen kein Traum bleiben, es muss nicht DEIN Traum bleiben. Vielleicht schaffen wir zwei es ja, DEIN Traumshooting endlich Wirklichkeit werden zu lassen?! Setz Dich hin und schreib‘ mir eine Nachricht, schildere mir DEIN Traumshooting und dann schaue ich mir all die eingegangenen Shootingideen an, und wenn mir DEIN Shooting am Interessantesten, am Ungewöhnlichsten erscheint, dann werden wir es umzusetzen.

A: Klar, ich habe noch die ein oder andere Idee, die ich um setzten möchte, aber ich mach’s jetzt mal ganz anders: DU sagst mir, was und wie DU shooten möchtest.

A: Natürlich nur mit Vertrag! Ohne geht gar nichts.

F: Und wo soll das ganze dann über die Bühne gehen? Wann soll das ganze denn stattfinden? Was ist alles zu beachten…

A: Wo? Ich habe zwar kein eigenes Fotostudio, aber dank einem Tombolagewinn habe ich noch in einem Studio bei Münster einen ganzen Tag zur freien Verfügung, wer also aus Osnabrück, Dortmund, Bielefeld kommt …!

A: Wann? Möglichst bis Ende Mai 2010, genaueres nach Absprache, u.U. ist ein Shooting auch unter der Woche möglich. Und wenn DU nur einen halben Tag Zeit hast, DIR ein ganzer Tag einfach zu lang ist, da finden wir einen Weg

A: Einen Kleiderfundus ist meinerseits nur begrenzt vorhanden, aber nichts ist unmöglich. Etwas Passendes zu organisieren, dass schaffen wir schon.

A: Visa/Make-up: hatte da eine Freundin, aber sie macht in diesem Bereich nichts mehr, von daher ist selber schminken angesagt … oder man hör sich halt mal um…

Nur Mut, und denk immer dran: „der will nur fotografieren ..“ 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s