Vorsicht / Feuer

Viele stöhnen wegen der Hitze. Und aus allen möglichen Ecken der Welt hört man von Waldbränden, von Feuern, die Leben vernichten.

Doch wo findet man jetzt, ausser am Wasser, eine Abkühlung?

Neben ein paar Bahngleisen

schwüle, drückende Luft im Naturwald

Ich hatte auf den Naturwald in Bad Rothenfelde gesetzt. Dachte, dass es in dem Gebiet evtl etwas kühler sein könnte, denn durch den dort vorhandenen sumpfigen Böden, auf Grund diverser kleiner Wasserläufe, ist da eigentlich immer Wasser vorhanden.

Doch da hatte ich mich aber geschnitten. Selbst kleine sumpfige Stellen, selbst diverse Matschtümpel waren ohne Wasser. Ja toll.

Überall trockene Grasflächen, Wege und auch Obst / Früchte, es vertrocknet an den Bäumen. Das ist echt nicht schön. Doch leider gibt es immer noch Menschen, die bei dem Wetter ihre Kippen aus dem Auto schmeissen, die Glasflaschen in Parks, auf Wiesen liegen lassen (Lupen-, Brennglaseffekt).

diese kleinen Matschstellen sind trocken 😦

normalerweise steht hier immer Wasser, normalerweise…

Und ja, es gibt sogar Menschen, die meinen, dass sie die Laubhaufen aus ihrem Garten mal eben verbrenne können. Und dann wundern die sich, dass ihr Gartenhäuschen in Flammen aufgeht.

ein kleines Äpfelchen, am Rande des Waldes

der Holunder am Waldrand ist bald reif ….

Doch es gibt auch Grill, die sind gut mit Löschmaterial (Sand, Wasser, Feuerlöscher) ausgerüstet, wenn sie grillen. Dies vorbildliche Verhalten sieht man aber leider selten, zu selten.

Doch nun, genug des erhobenen Zeigefingers. Genießt die freie Zeit im Park, im Garten, am Wasser. Und achtet auf die Umwelt.

🙂