Das Stativbein wackelt

Letzte Nacht war ich mal wieder zum Fotografieren unterwegs. Nur kurz. Aber da es eine Nachtaufnahme war, brauchte ich mein Stativ. Und beim Auspacken, beim Aufstellen bemerkte ich, dass das eine Stativbein wie ein Lämmerschwanz wackelte, hin und her schlackerte. Was natürlich beim Aufstellen, beim Ausrichten des Stativs nicht wirklich hilfreich ist.

Detailaufnahme eines beleuchteten Fahrrads am Strassenrand

Auf jeden Fall habe ich heute früh das Stativbein festgezogen, denn so kann ich nicht arbeiten, denn gerade wenn die Kamera bereits auf dem Stativ montiert ist, ist es von Vorteil, wenn alles optimal funktioniert. Eine dritte Hand wäre da von Vorteil, da ich die aber nicht habe, sollte das ‚Werkzeug‘ tipptopp in Ordnung sein. 

beleuchtetes Fahrrad am Strassenrand / Dekoration im Nachbarort