Wieder im Kurpark

Gestern nach langer Zeit wieder im Kurpark in Bad Laer gewesen. Denn zu Hause ist mir die Bude auf den Kopf gefallen und ausserdem wollte ich das (halbwegs) schöne Wetter ausnutzen. Während ich mich für draussen fertig gemacht habe, hat sich der Himmel etwas zugezogen, aber egal, nix wie raus!

Viele Blumen im Park waren schon verwelkt, aber es gab noch das ein oder andere Teil zu fotografieren.

der bunte Kurpark

der laaange Steg

Beim Gang durch den Park, über verwelkte Blätter, an kahlen Sträuchern vorbei begegnete ich einem Mischling, einer Mischung aus Neufundländer und Bernhardiner, in schwarzweiß. Und ich muss sagen, ein wirklich schönes Tier. Sein Kumpel, ein sehr junger Bernhardiner, war so ungestüm, dem reichte an mir Schnuppern und von mir gekrault werden nicht, der wollte an mir hoch klettern. Und dabei hätte er mich fast umgerissen.

Ja ja ja, so ein Bernhardiner hat ganz schön Kraft.

Dann weiter nach interessanten Motiven Ausschau gehalten. Und auch das ein oder andere Motiv gefunden. 🙂

Ein Holz zum Balancieren

Diese Sitze sind super bequem, echt!

Dann bin ich anscheinend einer Frau durchs Foto gelaufen, als sie mit ihrem Handy den See fotografieren wollte. Habe sie gefragt, ob dies der Fall war. Doch sie hat mich nicht verstanden. Also hab ich’s auf englisch versucht. Doch auch dies hat die junge Frau nicht verstanden. Aus ihren Antworten habe ich Spanisch herausgehört. Und nun ja, datt kann ich ja nun überhaupt nicht. Doch irgendwie haben wir uns verständigt, alles gut, bin ihr nicht durchs Foto gelaufen. 

Und so stellte ich fest, Bad Laer ist international. Auch schön.

((Das ich evtl mein Handy für eine Übersetzung hätte verwenden können, fiel mir dann auch erst zu Hause ein. Nun ja..))

sie hat mich aus den Augenwinkeln beobachtet 🙂

versteckt, die beiden wollten wohl nicht fotografiert werden….

Dann irgendwann nach Hause. Und hier ist mir ein grober Schnitzer unterlaufen. Habe einige Sachen erledigt (Stockfotografie) und habe dann die Speicherkarte in der Kamera formatiert. Doch ich hatte vergessen, die Fotos von der Karte auf den Rechner zu ziehen. Mist das. 😦

Doch dank einem Rettungsprogramm konnte ich die Bilder wieder herstellen und kann Euch einen Teil der Fotos hier präsentieren. PUH, noch mal Glück gehabt.

Advertisements