Fotografenschuhe

Irgendwann kommt die Zeit, da hat alles ein Ende.

So ist nun nach Jahren auch das Ende für meine Lieblingsschuhe gekommen. Nach über 10 Jahren sind die Trekkingschuhe, ich nenne sie liebevoll meine Fotografenschuhe, gekommen. Das Ende ist nah. 

Die Trekkingschuhe haben mir gute Dienste geleistet, in ihnen habe ich manch steinigen Weg bewältigt, habe manchen Hang rauf oder runter geschafft. Sie haben mir Halt gegeben, haben mich im Schlamm, in Steinbrüchen, am Meer, an allen möglichen Orten nie im Stich gelassen

Doch da nun etliche Löcher in der Sohle sind, sich diese ablöst, teilweise auch Wasser durchlässt, habe ich mich zu einem Besuch beim örtlichen Schuhmacher entflossen.

Doch irgendwie war mir schon klar, was mir der Schuhmachermeister sagen würde. Und so war es dann auch, seine Worte „die Schuhe wieder fit zu machen, lohnt sich angesichts der vielen ‚Baustellen‘ einfach nicht mehr“,

Werbeanzeigen