Hot Coffee

Kurz ein paar Zeilen, warum dieser Internetauftritt unter anderem HOT COFFEE heisst:

vor Jahren habe ich mir während eines Urlaubs, während einer Fototour in einem kleinen Kaffeelager ein paar Tassen Kaffee gegönnt. Und im Gespräch mit der Chefin des Cafés hat man mir dann entsprechend meiner Vorgaben, meiner gesundheitlicher Probleme mehrere Kaffeesorten empfohlen, die sich wirklich positiv auf meinen Magen, auf mein Wohlbefinden ausgewirkt haben. Und seit dieser Zeit mahle ich meine Kaffeebohnen selber, brühe mir den Kaffee selber auf.

 2013-10-29 22-11-23  2013-10-29 22-08-37
 2013-10-29 22-04-01  2013-10-29 22-01-46

Der Kaffee schmeckt so einfach besser. Und ich geniesse meinen Kaffee morgens, mittags und auch schon mal am frühen Abend. 

Die folgenden Kaffeesorten wurden mir damals empfohlenen, und ich habe es nie bereut, auch schon mal etwas mehr für die Kaffeebahnen ausgegeben zu haben.:

– Guatemala Antigua

– Mexico Topacio Altura

-Fazenda Lagoa

– Honduras Comucap

– Kenia Kiunde

2013-10-29 22-00-32 2013-10-29 22-01-29
 2013-10-29 21-59-51  

Zur Zeit habe ich einen Lavazza Classico Caffècrema in Gebrauch, demnächst folgt ein Lavazza Crema E Aroma.

================================================================================

14. 11. 2013:

Der Lavazza Crema E Aroma ist im Anbruch.

Nachstehend eine kleine Begriffsdefinition zu den Möglichkeiten, Kaffee zuzubereiten.

🙂

Filterkaffee: in einem Filter wird das Kaffeepulver mit heißem Wasser aufgebrüht.

Mokka: Hier wird nicht gefiltert. die sehr fein gemahlenen Bohnen werden zuerst mit kaltem Wasser angesetzt und anschließend gekocht.

Cappuccino: Espresso, heiße Milch & cremiger Milchschaum werden zu gleichen Teilen serviert. Die braune Crema des Espresso setzt sich dabei oben ab.

Milchkaffee: Besteht zu gleichen Teilen aus warmer Milch und Filterkaffee.

Espresso: Den kräftigen Geschmack erhält der Espresso durch besonders lange und heiß geröstete Kaffeebohnen. Das heiße Wasser wird hierbei mit hohem Druck durch das Kaffeemehl gepresst.

Latte Macchiato: Eine Schichtung von Milch, Espresso und festem Milchschaum, die üblicherweise in einem Glas serviert wird.

================================================================================

12. 01. 2014

Der Gustovo/Caffécrema von Lavazza warten auf den Anbruch.

 
WP_002373

================================================================================

18. 02. 2014

In den letzen 3 Wochen war ich ich ja mehrmals in Bielefeld. Und während einer dieser Besuche habe ich eine kleine Kaffeerösterei entdeckt, mir ein Päckchen Kaffeebohnen gekauft.

Und heute ist es soweit, der erste Kaffee schwimmt in der Tasse. Und wie auf dem Aufkleber zu lesen ist, der Kaffee ist würzig, schmeckt erdig. Um die feinen Nuancen wie rauchig zu schmecken, fehlt mir wohl die Erfahrung, dafür bin ich wohl nicht Kaffeefan genug. Na ja, was nicht ist, kann ja noch werden.

 DSCI2009

Ausserdem habe ich eben beim Durchblättern des Interenets die Homepage eines kleinen Kaffeeladens in Osnabrück gefunden. Da muss ich unbedingt mal hin. Werde dann berichten, wie es war.

================================================================================

08. 07. 2014

Im Nachbarort in einem SoPoMarkt wieder Zuwachs für meine kleine Kaffeetassensammlung.

Jetzt kann ich beim Kaffeetrinken auch lesen…

😉

 WP_002533

================================================================================

24. 07. 2014

Im Nachbarort in einem SoPoMarkt habe ich wieder diesen Zuwachs für meine kleine Kaffeetassensammlung erworben.

🙂

 2014-07-22 22-30-49

 

 

================================================================================

28. 07. 2014

Lavazza Qualità Rossa – die Espressomischung für das italienische Lebensgefühl

heute bei einem Discounter erstanden,

na da bin ich ja mal gespannt …

🙂

 Espresso

 

================================================================================

24. 12. 2014

individuelle Kaffeetassen

sind etwas Besonderes, klar habe ich auch „normale“, gekaufte Kaffeetassen,

aber so einen Tasse mit einem eigenen Motiv … das ist schon was.

 Schuhtasseklein

die habe ich mir selber zu Weihnachten geschenkt

 und diese Tasse, auch mit einem selbst geschossenen Motiv, habe ich mir ein paar Wochen vorher machen lassen …

Fesselshootingklein

================================================================================

20. 08. 2015

Nachdem ich letztens flutsch ins Krankenhaus musste, Blinddarmentzündung incklusive Notoperation, habe ich mich entflossen, im Krankenhaus KEINEN Kaffee zum Frühstück zu ordern. Denn ich wollte meinem Magen  den Krankenhauskaffee nicht antun.

Doch irgendwann musste ich mal wieder einen Kaffee haben. In der Cafeteria habe ich mir dann mal einen Latte Macchiatto gekauft. Und da er mit Jacobs-Kaffee gemacht war, hatte ich wie nicht anders zu erwarten, wieder Magenprobleme. Als ich dann etwas später wieder aus dem Krankenhaus raus, zu Hause war, habe ich mir als Erstes „meinen“ Kaffee gemacht. Herrlich.

Ein paar Tage später war ich mit Freunden in einem Eiscafe.

 WP_003975 - Kopie

Angenehme Gespräche, Lachen, und eine Strafzettelschreiberin, die meine ordnungsgemäß eingestellte Parkscheibe nicht gesehen hatte, waren nur einige Highlights dieses Tages.

Der absolute Höhepunkt dieses „Eiszeit“: im Eiscafé lagen 2 Hefte CREMA zum Lesen & Blättern rum.

Interessante Hefte, muss ich schon sagen. Doch um den ein oder anderen Bericht wirklich in Ruhe zu lesen, dafür haben wir uns nicht getroffen. Aus diesem Grund habe ich den Chef der Eisdiele gefragt, ob ich diese schon etwas älteren Hefte mitnehmen könne. Ein freundliches „Aber ja, gerne.“ war die Antwort, und so habe ich nun 2 Magazine rund um den Kaffee, die ich so nach und nach durchackere. Klar werde ich mir die ein oder andere Kaffeemühle, Kaffeemaschine nie MEINS nennen können, ich muss manches auch nicht wirklich haben, aber es ist schon faszinierend zu sehen, was es in diesem Bereich so alles gibt, so alles passiert.

Erkenntnis: wer freundlich fragt, kann manchmal dass sein Eigen nennen, was er gerne haben möchte.

 WP_003977 - Kopie

================================================================================

18.02.2016

Habe mir letztens etwas gegönnt.Übers Internet habe ich mir einen „altbekannten“ Kaffee bestellt. Den habe ich vor Jahren mal probiert und ich muss sagen, er ist mir gut bekommen. Selbst spät abends konnte ich ihn problemlos trinken, keine Einschlafschwierigkeiten.

Und nun werde ich mir in den nächsten Tagen wieder ein Tässchen genehmigen. Bin schon gespannt, ob der Kaffee genau so schmeckt, wie damals.

xxxDSC_0004

================================================================================

09.03.2016

Habe am letzten Wochenende den Fazenda Lagoa probiert, den ich mir letztens gegönnt habe.

Bin kein Fachmann, von daher ist meine Beurteilung nicht fachlich fundiert, ich schmecke bei einem Kaffee, wie auch bei einem Wein oder einem Single Malt Whisky, keine wie auch immer gearteten Nuancen von Holz, Beeren, oder was weiß ich, heraus. Ich versuche nur das wiederzugeben, was mir meine Zunge vermittelt: 

was soll ich sagen, dieser Kaffee schmeckt mild, er hat nicht die übermäßig starke Säure wie manch anderer Kaffee. Er schmeckt irgendwie erdig. Und beim Mahlen der Bohnen ist mir aufgefallen, dass das Mahlgut irgendwie feiner ist als bei meinem Lavazza.

Werde mir diesen Kaffee vorerst nicht noch mal holen. Aber ich bin bereit, mir in den nächsten Monaten den ein oder anderen besonderen Kaffee zu kaufen und probieren. Bin gespannt, welche Vielfalt es bei Kaffees so alles gibt. 

DSC_0008~2-640x360

🙂

================================================================================

08.04.2016

In den letzten Tagen habe ich bei meinen Büchern und bei den Sachen, die ich eigentlich bei ebay einstellen wollte, kräftig aufgeräumt.

Die Bücher wurden in mehreren Fuhren von meinem Sohn und mir zu einem öffentlichen Bücherschrank gebracht. Ein paar Tage vorher habe ich Reisswolf gespielt, habe ich überflüssiges Papier in die Mülltonne gedrückt.

Dabei unter anderem uralte Jahrbücher der DLRG gefunden. Und natürlich durchgeblättert. Und was soll ich sagen, ich habe alte Werbung, alte Werbeanzeige für Kaffee entdeckt.

Werde diese hier in loser Folge präsentieren. 

 

Quelle: Jahrbuch der DLRG aus dem Jahr 1958

Quelle: Jahrbuch der DLRG aus dem Jahr 1958

Juni1958

Quelle: Jahrbuch der DLRG aus dem Jahr 1958

🙂

================================================================================

10.06.2016

Seit einigen Wochen fällt mir bei diversen Lebensmittelläden auf, dass Lavazza diesen Kaffee im Angebot hat. Na ja, habe mir mal eine 500 Gramm Packung gekauft. Werde den fertig gemahlenen Kaffee in den nächsten Tagen (Wochen?) trinken. Und dann hier meine Erfahrung dazu kund tuen …


DSC_0021AAA

Advertisements

4 Gedanken zu “Hot Coffee

    • Ja, es gibt da den ein oder anderen Kaffee, der leicht ins Geld geht. Mal sehen, wenn ich etwas spare, kann ich mir mal ja den Kaffee aus Jamaika leisten (Blue Mountain).
      Nur beim Kopi Luwak, der als der teuerste Kaffee der Welt gehandelt wird, bin ich etwas skeptisch …
      Auf jeden Fall hoffe ich, dass Dein Hawaiianer gut bekommt, sein Geld wert ist.
      VG Norbert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s