Das Zeitungsinterview ist erschienen..

Ästhetik der Kontraste

Unter dieser Überschrift  ist der Artikel über meine Fotografie, über mich am Donnerstag im Südkreiskurier der NOZ erschienen und heute hatte ich mein Belegexemplar der Zeitung im Briefkasten.

Und ja, ich bin stolz. Freue mich über den Bericht.

Der Artikel ist gut geschrieben (hatte ihn ja schon mal zum Korrekturlesen per Mail erhalten) und die Fotos sind passend zum Artikel. Und in den letzten Tagen ist auch der Traffic auf meiner Seite in die Höhe geschossen.

Bin gespannt, ob es irgendwelche Reaktionen, ob es Rückmeldung dazu gibt. 

Quelle:
Südkreiskurier vom 29.06.2017.
Autorin: Petra Ropers. Fotograf: Norbert Sülzner

Zeitungsinterview

Irgendwann in den letzten Monaten hatte ich ein Magazin für den Südkreis des Osnabrücker Landes angeschrieben, ob sie eventuell Interesse und Platz an einem Bericht über mich hätten. Über mich als Fotografen mit einigen ungewöhnlichen Facetten im Bereich der Fotografie. 

Vorletzte Woche erhielt ich einen Anruf, ob ich noch Interesse an solch einem Bericht hätte, ob ich noch in der Zeitung auftauchen wolle. Natürlich habe ich JA gesagt und am letzten Donnerstag saß mir die Journalisten der Zeitung dann gegenüber. 

Bei einer Tasse Kaffee haben wir dann über meine fotografischen Anfänge, meine Entwicklung gesprochen. Wir kamen auf Portraitshootings zu sprechen, auch die ‚Herstellung‘ von Tabletopfotos kam kurz auf’s Tablett. Doch hauptsächlich drehte es sich um die High Heels-Fotografie, um das was mich dahin geführt hatte, welche Erlebnisse ich während einiger Aufnahmen hatte. Sei es im Schnee auf Sylt, oder in einem Wasserschloß im Münsterland, in der Speicherstadt in Hamburg. Über Locations im Allgemeinen gesprochen.

Nun habe ich gestern eine Mail mit dem voraussichtlichen Text des Berichtes erhalten. Ihn Korrektur lesen, abspeichern und dann zurück an die Redakteurin schicken war schnell erledigt. Und bis auf ein paar Ergänzungen bzw. Änderungen hatte ich absolut nichts an dem Text auszusetzen.

Nun bleibt es abzuwarten, wann und in welchem Umfang der Bericht in dem Magazin, in der Zeitung erscheinen wird. 

Genau so wie Ihr bin ich darauf gespannt und werde Euch auf dem Laufenden halten, Euch berichten.

🙂

Baustelle

Wieder mal war ich auf der Baustelle. Und wieder mal war das Wetter nicht so prickelnd. Zwar war es nicht am regnen, aber der scharfe Wind, der um die Pfeiler pfiff, machte das Fotografieren nicht zu einer wahren Freude.

Mal zeigte der Himmel einen blauen Fleck, Himmel war zu sehen. Doch bevor man sich umgedreht hatte, zogen schon wieder dicke Wolken vor den Himmelsfleck und die Lichtverhältnisse änderten sich von einem Moment zum Nächsten. Blöde.

dsc_00102
2017-03-05-14-30-34
2017-03-05-14-31-50

Doch ein paar Fotos konnte ich doch noch machen, wobei ich mal wieder ein paar Heels eingesetzt habe. Ok, so ganz zufrieden bin ich mit dem heutigen Tag, mit seinen Ergebnisse nicht wirklich.

Zum Abschluss gab es dann wenigstens etwas Süßes, so dass der Tag doch noch ein versöhnliches Ende nahm.

🙂

2017-03-05-14-33-02
2017-03-05-14-33-30
dsc_0011

Nächtliches Lob

Da sitzt man am Rechner, ist auf Twitter unterwegs und sieht plötzlich einen Eintrag, in dem man erwähnt wird, in dem die eigenen Fotos als Inspiration für ein Gemälde genannt werden: 

Eindeutig inspiriert durch die tollen Fotoarbeiten von Highheelsfan  = https://twitter.com/wandklex/status/751518106112122880/photo/1 

Dieses Lob freut einen natürlich sehr, macht mich stolz. Schaut einfach mal bei der lieben Ingrid vorbei, sie hat tolle Sachen im Angebot.

 

Alfsee

Letztens bin ich nach einem Arztbesuch am Alfsee, im nördlichen Osnabrücker Land gelegen, gewesen. Schön ruhig war es dort gewesen, denn Ausflugsverkehr gab es so früh im Jahr dort noch nicht. Und so konnte ich das ein oder andere Foto nach meinen Vorstellungen machen, ohne dass ich laufend auf Leute achten musste, die quer durchs Bild laufen .. Auf dem Weg zum See konnte ich am Wegesrand noch Fotos einer Erdbeerplantage schiessen.

2016-05-02 10-37-29
2016-05-02 12-06-01
2016-05-02 12-21-41

zwischen die Beine

Schöne Beine.

Elegant in High Heels.

Faszinierend in glänzenden Nylons.

Ja, ich habe da etliche Fotos von Frauenbeinen, die es wert wären, irgendwo als Leinwanddruck, auf Aludibond an einer Wand zu hängen. Doch diese Fotos werde ich nirgends anbieten, weil sie den Blick zwischen die Beine, in den Schritt gewähren. Solche Fotos werde ich nicht anbieten. Denn es geht hier meiner Meinung nach um die Würde des Models, um Anstand und Respekt. Von daher werden die Leute, die solche „Einblicke“ suchen, bei mir vergeblich warten … Fetisch hin oder her.

Leihweise Heels

Hah, jetzt werden mir bei einem örtlichen Lebensmittelladen schon Heels angeboten. Leihweise.

Eine Mitarbeiterin in dem Laden, eine Bekannte, hat mich angesprochen, ob ich zwei paar Heels für meine Fotos von ihr haben möchte. Einmal mit Nieten und das andere Paar in Bunt. Habe dann auch ein paar Fotos von ihr zugeschickt bekommen. Und ja, ich werde mit den Schuhen shooten. Leider nur mit den Stöckelschuhe, die Besitzerin selber möchte nicht in den „Dingern“ fotografiert werden, auch keine Detailaufnahmen. Schade zwar, aber ok, ich respektiere das.

Nun warte ich nur noch auf besseres Wetter, auf Sonnenschein, um die Schuhe ins rechte Licht setzen zu können.

Shooting-Utensilien