Kletteraffe

Durch ein Foto auf Twitter bin ich auf die Idee gebracht worden, mein altes Radio zu fotografieren, ein paar Nahaufnahmen zu machen. Habe dann meine kleine Trittleiter, den Tritthocker, in der Küche vor den Herd gestellt.

Das Ganze ist erst mal nur ein Probeshooting, denn mir war klar, dass das Radio etwas eingestaubt, durch Kochdünste ein wenig schmutzig und schmierig sein könnte.

Und so wie ich dachte war es auch, ein leichter Schmutzfilm ist auf dem Radio vorhanden. Nun ja, für die erstem Probefotos kein Thema.

Doch sollte ich irgendwann wirklich gute Fotos haben wollen, werde ich um eine gründliche Reinigung des Rundfunkempfängers nicht rumkommen. Und auch um eine gute Ausleuchtung werde ich mir Gedanken machen müssen.

Advertisements

besseres Licht

Eben wieder bemerkt, dass ich bei der Produktfotografie besseres Licht brauche. Der olle Deckenflut, der kleine Strahler bringt zwar von der Menge her viel Licht, aber hinsichtlich der Ausleuchtung, da muss ich noch dran arbeiten. Vielleicht doch mal wieder den Aufsteckblitz benutzen?

Auf jeden Fall die heute geschossenen Foto in den nächsten Tagen noch mal machen.

2009 Köln Weihnachtsmarkt Fragezeichen Dezember

 

falsches Licht

Mit den Ergebnissen des gestrigen TableTopp-Shootings bin ich nicht zufrieden.

Bis auf ein paar Fotos war das vorhandene Licht nicht wirklich der Bringer.

Zwar kann ich mit der Bildbearbeitung einiges bei den Fotos raus holen.

Trotzdem kommen die Fotos nicht so rüber, wie ich mir das vorgestellt habe.

Da muss ich noch mal ran.

😦

weggeworfen

Eigentlich hatte ich gehofft, am frühen Morgen stimmungsvolle Bilder des geschlossenen Weihnachtsmarkt im Nachbarort zu schiessen. Nachdem ich kurz vorher frische Brötchen für’s Frühstück geholt hatte.

Doch die Gasse der Buden & Stände war längst nicht so interessant, wie ich erhofft hatte. Kein diffuses Licht, kein Frühnebel, keine dunklen und geheimnisvolle Ecken. Lange habe ich mich dort aber auch nicht aufgehalten, es war reichlich frisch, die Finger wurden schnell klamm.

Um nicht ganz leer heim zu kommen, habe ich dann ein Stück weggeworfenen Döner fotografiert. Das schien mir an diesem Morgen, an diesem Ort noch halbwegs interessant. 😉

 2014-12-07 08-10-29
2014-12-07 08-10-55