Modelkommunikation 49

04. 10. 2009 – Mail

Sylt-Message 1

Sind gut angekommen.
Die Überfahrt war etwas wackelig aber ohne Zwischenfälle. Unterkunft ist auch ok.
Habe aber nicht ständig Internet, nur irgendwie tagsüber … aber egal, das kriege ich auch hin, ansonsten habe ich noch den T-online-Stick ..
😉

Und in der Friedrichstrasse waren wir auch schon. Also … SKAG in der Friedrichstrasse habe ich schon entdeckt. Sweatshirt für 19,95 hört sich sehr gut an !!! Aber welche Läden hast Du mir noch mal empfohlen ??? Wie waren noch mal die Namen? Wo waren die noch mal genau.

Haben nach einer kurzen Strandwanderung beim Thailänder gegessen. Und eine Frage zum Schluß … ist das „Euer Haus“ am XXXXwai ???

GGLG vonne Insel

Hallo, mein Fotoxxxxxxxx!
 
schön, dass Ihr gut angekommen seid!!! Aber wieso ward Ihr beim Thailänder???? Hatte „Gosch“ etwa zu?
 
Unbedingt merken: XXXXXX auf dem XXXXXX-Camping-Platz! Wegen Klamotten musst Du auch mal bei Best Offer schauen (Friedrichstraße 42, ziemlich weit oben, noch hinter McD) oder vorne kurz hinter HB Jensen bei…. keine Ahnung wie die heißen, sind aber nicht zu übersehen! 
Danke fürs Bild von meinem Büro! Habe es entsprechend gekennzeichnet und wieder angehängt 😉  
Genießt die nächsten Tage!!!
 5698 + 59
 Das Exxxxxxxx
Advertisements

Türen

Bin gerade dabei, einen neuen Kalender zu erstellen. Diesmal mit Türen, Toren, mit Hauseingängen auf Sylt. Bis zur A3-Größe ist der Kalender machbar. Ich möchte ihn aber auch gerne in A2 anbieten. Dazu muss ich wohl noch mal meine ganzen Syltfotos durchforsten, ob da Fotos in passender Größe vorhanden sind. Aber wenn ich mich so recht erinnere, mehr als die paar Fotos gibt es da nicht. Hmm, gefällt mir zwar nicht, aber was soll man machen. Notfalls müsste ich im nächsten Jahr mal wiedeer nach Sylt fahren, um den Kalender dann für 2015 fertig zu haben … mal schauen.

die Fotobücher

Habe mich entschieden, für so ziemlich jedes von mir beackterte Feld in der Fotografie EIN Fotobuch zu erstellen. A5 Querformat, mit 24 Seiten. Diese Größe und Anzahl der Seiten reicht vollkommen. Finde, es ist besser mehrere kleine Fotobücher zu haben, als EIN Fotobuch mit 80 oder noch mehr Seiten. Das guckt man sich nicht mal eben an, so ein Buch läßt sich nur schwer händeln. Bei der Bestellabwicklung habe es noch ein paar Probleme, aber ich hoffe, auch die klären sich in den nächsten Tagen per mail. Nun warte ich auf die Fotobücher:

  • Peopleshootings
  • Sylt
  • Hamburg
  • Objektfotografie
  • Abseits des Catwalks (High on Heels)
  • und … sonstige Fotografien

Und damit wäre mein Gutschein, wäre der Gewinn eines Fotowettbewerbes auch verbraten.

🙂

Software Fotobuch

Fotowettbewerb, 5.Platz, etwas gewonnen, Fotobuch, Gutschein, Ärger, Softwarfe, editieren, gemeckert …

Das sind nur ein paar Worte, die die Aktion Fotobuchgutschein kennzeichnen, die nur wage die Probleme umschreiben, die ich mit der Erstellung (m)eines neuen Fotobuches beschreiben. Doch seit letzter Woche ist die neue Software online und sie hat so ziemlich alle Problempunkte ausgemerzt. Also werde ich mich bis zum 31.12. d.J. ransetzen müssen, damit der Gutschein nicht verfällt. Doch da kommt ein neues Problem auf mich zu …

soll ich mir ein großes dickes Fotobuch mit einem Überblick über meine Fotos erstellen, oder doch besser mehrere kleine Fotobücher, nach Themenbereichen erstellt (Hamburg / Sylt / Menschen / High Heels …..)? Wie immer, wer die Wahl hat … :-/

Fototapete

In einem früheren Beitrag habe ich berichtet, dass „etwas am köcheln ist“ … Nun, eine der beiden Sachen hat sich wohl erledigt. Habe eine Anfrage über Xing erhalten, da wollte jemand eines meiner Fotos in ca.4×2 Meter haben. Habe mich auf die Suche gemacht und ihm dann nach ein paar Tagen die für die Erstellung der Fototapete notwendigen Angaben wie Preis und Größe gemacht. Danach wurde nie mehr etwas von diesem Herren gehört. Wobei ich sagen muss, als „gutes Benehmen“ sehe ich dieses Verhalten nicht gerade an. Aber so sind manche Menschen halt. Schade aber auch … 

Und wegen der zweitens Sache, da muss ich noch mal nachhaken, werde Euch aber auch dazu berichten …

2 Sachen sind am Köcheln

Mit viel Glück braut sich da was zusammen. Hat mit Sylt zu tun. Mehr kann und will ich noch nicht verraten. Erst wenn alles in trockenen Tüchern ist. Oder wenn es doch nicht klappensollte.

Hat meine Vorgehensweise etwas mit Aberglaube zu tun?

Ja, sowas in der Art.

Der Spruch: „man soll den Tag nicht vor dem Abend loben“ trifft es vielleicht am Besten.